Wir arbeiten mit 20 - 23 Personen während der Osterarbeitswoche am Ewer Willi und der Wilhelmine um sie wieder Startklar zur Saison zu bekommen. Am Willi haben wir die Schwerter eingehängt und neue Takelage angebracht und den Maschinenraum fertiggemalt. An der Wilhelmine haben wir die Schwerter mit Wurzelteer bearbeitet, angefangen zu entrosten und zu malen sowie an diversen Hölzern gearbeitet. Verpflegt wurden wir von Sabine, Claudia, Oma Koppenborg und Marlies

arbeitswoche1